Home
Aktuelles/Termine
Über uns / Kontakt
Aktivitäten
Publikationen
Straßennamen
Bildergalerie
Das alte Horn
Stolpersteine
Dies & Das
Linksammlung
Impressum
Menue
seitennavi04
> zum Programm der Festwoche

Wir nutzen das jährlich im Mai/Juni stattfindende Stadtteilfest zur Präsentation unserer Archivschätze.

Mit Fertigstellung des Stadtteilhauses “HORNER FREIHEIT” zeigen wir unsere Ausstellung wieder wetterunabhängig im Saal des Hauses.
Eine Übersicht über die zurückliegenden Jahre finden Sie auf der Hauptseite “Ausstellungen”.

Stadtteilfest

Seit 1997 lädt der Stadtteilverein mit tatkräftiger Unterstützung vieler Institutionen alle Horner zu unserem Stadtteilfest ein!
Es findet traditionell auf dem Parkplatz am Gojenboom und im Stadtteilhaus statt.

Wir zeigten 2017 passend zu unserer Wochenblatt-Serie:
                “Horn damals und heute”

damals heute
und
2001-Billstedt-EKZ_11

Stadtteilfeste  2001 - 2002 - 2003 - 2004 - 2005 - 2006 - 2007 - 2008 - 2009 - 2010
                           2011 - 2012 - 2013 - 2014 - 2015 - 2016 - 2017

Sonderausstellungen 2001 im EKZ Billstedt, Martinskirche
                                          2003 Staatsbibliothek (Stabi)
                                          2009 Eröffnung “Von-Drateln-Park” (11.7.09)

Seit 2002 finden die Stadtteilfeste auf dem Gelände des Gojenboom-Parkplatzes statt

10. Juni 2017: “Horn - damals und heute”
In diesem Jahr war des einen Freud des anderen Leid: Während wir uns im letzten Jahr durch das Schmuddelwetter über die vielen Besucher im Saal freuen konnten, sorgte der Sonnenschein in diesem Jahr dafür, dass es im Saal des Stadtteilhauses “überschaubar” blieb.

Die diesjährige Ausstellung knüpfte an unsere Wochenblatt-Serie an, in der ein Motiv im Wandel zwischen damals und heute gegenübergestellt wird. Alle bisher veröffentlichten 25 Folgen waren zusammen mit ausführlicher Beschreibung ausgestellt. Auf der Großbildleinwand wurden sechs ehemalige Ausstellungen in Endlosschleife gezeigt, was viele Besucher zum Verweilen einlud.
Neben dem Luftbild-Puzzle gab es einen neuen Horn-Quiz auf Basis des Lernspiels LÜK, was besonders die Kinder aus Kindergarten und Schule kennen. Die richtige Lösung der 8 Fragen konnte vom Spieler selbst durch das korrekte Horn-Bild auf der Rückseite der Spielkärtchen kontrolliert werden.

Impressionen vom Fest und unserem Stand 2017 im Saal der HORNER FREIHEIT

2017-SF-02
2017-SF-01

Luftbild-Puzzle, Büchertisch und Bildershow auf der Leinwand.     Auf 8 Bildtafeln konnten die Besucher ins alte Horn eintauchen.

2017-SF-03 2017-SF-04

Der Mix aus Infoständen und “Fressmeile” kommt gut an.             Die Flohmarktmeile - hier konnte jeder fündig werden.

2017-SF-05 2017-SF-06

Die überwiegend jungen Künstler auf der Bühne hatten immer ein interessiertes Publikum, was nicht mit Beifall geizte.

30. April 2016: “Vor 40 Jahren: Die letzte Straßenbahn in Horn”
Erstmals seit 2006 hatten wir wieder ein “festes Dach über dem Kopf”, denn das Stadtteilhaus ist endlich fertig und wurde am 25.4. offiziell eingeweiht. Das Stadtteilfest war der krönende Abschluss einer tollen Festwoche.
Passend zum Thema des Jahres “Straßenbahn” hatten wir die Ausstellung von 2004 komplett überarbeitet und zeigten viele Neuzugänge aus unserem Archiv. Als besonderes Highlight präsentierte der Verein “Modellstraßenbahn Hamburg” neun Meter seiner fantastischen Modulstraßenbahnanlage, was Jung und Alt gleichermaßen begeisterte. Ergänzt wurde die Ausstellung durch Filme und Fotos der noch erhaltenen Museumsfahrzeuge “all over the world”. Eine weitere Überraschung war die Fahrerstand-Simulation eines alten Hamburger V6-Straßenbahnwagens, der nicht nur bei den Kindern sehr beliebt war.
Die Kombination “Cafeteria und Ausstellung” im Saal erwies sich bei dem Schmuddelwetter als ideal und lockte fast alle Besucher des Festes auch ins Haus.

Impressionen vom Fest und unserem Stand 2016 im Saal der HORNER FREIHEIT

2016-2 2016-3

Die Modulanlage “Modellstraßenbahn Hamburg”, dahinter auf der Leinwand die Filmprojektion. - Der Büchertisch

2016-4
2016-5

Der Fahrsimulator einer Hamburger Straßenbahn                      Blick auf die Straßenbahn-Modulanlage

2016-7
2016-6

Modell eines V6-Triebwagen mit Beiwagen                         Stadtteilfest-Außengelände mit Bühne im Hintergrund

6. Juni 2015: “70 Jahre Kriegsende und Wiederaufbau in Horn”
Für das Stadtteilfest 2015 wurde - wie bereits im letzten Jahr - eine komplett neue Ausstellung erarbeitet!
Aus Anlass des Kriegsendes vor 70 Jahren zeigten wir bisher unveröffentlichte Bilder, die nach den Luftangriffen 1943 entstanden sind.
Eine großformatige Luftaufnahme, die 1945 von den Engländern gemacht wurde, gab den Horner die Gelegenheit nachzusehen, ob ihr Haus damals auch ein Ziel der Bombenangriffe war.

Auf drei weiteren Tafeln wurden die Nachkriegsjahre mit ihren Behelfsheimen und der Wiederaufbau - besonders im Bereich der Horner Geest - dokumentiert.

Die Ausstellung fand sehr großen Anklang bei den Besuchern und es gab eine Menge interessanter Gespräche auf dem Stand. Dabei drehte es sich auch sehr häufig um unser zukünftiges Domizil im neuen Stadtteilhaus.

Wer die Ausstellung verpasst hat, kann im November und Dezember 2015 Ausschnitte davon in unserem Umsonst- und-Draußen-Museum bei BUDNI im EKZ sehen.

Impressionen vom Fest und unserem Stand 2015 im “Von-Drateln-Park”

Panorama-web
DSCN0848-web DSCN0851-web
DSCN8974-web DSCN0799-web

24. Mai 2014: “Mobilität im Wandel der Zeit - was Horner bewegt(e)”
Für das Stadtteilfest 2014 wurde eine komplett neue Ausstellung erarbeitet! Erstmalig standen dabei die Fahrzeuge im Vordergrund der Bildtexte, für die unser neuer 2. Vorsitzende Kai-Uwe Wahl sein Fachwissen einbrachte.
Er ist u.a. auch noch Mitglied im "Tempo-Dienst Deutschland", in dem sich Freunde jenes legendären Dreirad- transporters und der Marke "Tempo" zusammengeschlossen haben. Der "Tempo Hanseat" wurde bis 1956 bei Vidal & Sohn in Harburg gebaut. Danach verlagerte man die Produktion als Joint-Venture-Produkt „Bajaj Tempo“ nach
Indien. Ein dort gebauter Hanseat kam als Werbeträger für die Glaserei Möller wieder zurück nach Hamburg, wo ihn Kai-Uwe Wahl im letzten Jahr kaufen konnte. So hatten wir nach langer Zeit bei einer Bilderausstellung auch wieder ein passendes Exponat auf dem Stand. Und nicht nur eines! Denn wenige Wochen zuvor hatte Kai-Uwe Wahl noch Kontakt zu einem BMW-Dixi-Fahrer knüpfen können, der ganz spontan auch seine Teilnahme am Fest zusagte!

Und dann war da natürlich noch der symbolische erste Spatenstich für unsere neue Heimat, dem Stadtteilhaus!

DSCN5035

Unser Gemeinschaftsstand mit dem Stadtteilverein und den beiden Oldtimern rechts daneben.

DSCN5151

Rechtzeitig zum Fest eingetroffen: Unsere neue “Arbeitskleidung” für den Standdienst!

DSCN5057

Besonders auf der Infomeile mit ihren bunten Zelten und den vielen Ballons herrschte ein reges Treiben.

DSCN5110

Und dann war es endlich soweit!
Nach einer kurzen Ansprach auf der Bühne fuhr Karin Wienberg (Vorsitzende des Trägervereins “Horner Freiheit e.V.) in dem BMW Dixi zum Spatenstich.

DSCN5115

Im Konvoi geht es im gemütlichen Tempo hinter der Marching Band her zum zukünftigen Bauplatz des Stadtteilhauses.

DSCN5130
DSCN5021

Unser 2. Vorsitzender Kai-Uwe Wahl mit seinem Tempo, ehemaliger Werbewagen der Glaserei Möller.

DSCN5152

Selbst von hinten ist die Zugehörigkeit zur Werkstatt sofort zu erkennen!

DSCN5036

Große Dinge werfen ihren Schatten voraus:
Damit auf der gepflasterten und asphaltierten Fläche des zukünftigen Stadtteilhauses überhaupt ein Spatenstich erfolgen kann, wurden auf einem Stellplatz die Steine entfernt.

DSCN5113

Bezirksamtsleiter Andy Grote folgte im Tempo-Dreirad von Kai-Uwe Wahl, dem zweiten Vorsitzenden der Geschichtswerkstatt Horn.

DSCN5121

Die Polizei - dein Freund & Helfer - diesmal ganz galant beim Ausstieg aus dem Oldtimer von Werner M.T. Born (Geschichtswerkstatt Horn).

zum Video

24. Mai 2014 - 12:30 Uhr: Es ist vollbracht! Der erste Spatenstich ist erfolgt!
Beteiligt waren je drei Vertreter aus der Politik und vom Trägerverein “Horner Freiheit e.V.”
An den Spaten von links nach rechts:
Hansjörg Schmidt und Falko Droßmann, Andy Grote, Karin Wienberg, Fehmi Aykurt und Nicole Diedrich.
Der Spaten vom Bezirksamtsleiter Andy Grote wurde anschließend dem Stadtteilarchiv übergeben und wird später im Haus ausgestellt.
Ein Video vom Spatenstich gibt es > hier

1. Juni 2013
Im Jahr 2013 haben wir auf dem Gemeinschaftsstand mit dem Stadtteilverein Bilder einer Ausstellung von 2002 gezeigt:                                                              “Rund um den Gojenboom”
Auf vier Tafeln zeigten wir Bilder vom Bauerberg, dem Horner Weg und der Rennbahnstraße. Auch die Tafeln mit Beispielen unserer Arbeit waren wieder dabei.
Es gab sehr viele Kontakte mit Hornern, die ankündigten, in ihren Fotoalben alte Bilder herauszusuchen. Die ersten waren am Montag bereits im Online-Briefkasten! Vielen Dank!

Bei trockenem, wenn auch nicht sonderlich warmen Wetter, war es ein gelungenes Stadtteilfest. Ein Dank auch an die Hochbahn, die es uns gestattete, unser Banner mit der 700-jährigen Geschichte des Stadtteils hinter den Fenstern des
U-Bahn-Ausganges zu präsentieren.

2013-06 Gojenboom-1

Unser Jubiläumsbanner in der U-Bahn-Haltestelle

2013-06 Gojenboom-3

Wie immer: Non-Stop-Bühnenprogramm, hier die Stadtteilschule.

2013-06 Gojenboom-2

Der Gemeinschaftsstand von GW und Stadtteilverein

2013-06 Gojenboom-5

Wieder dabei: THW, Feuerwehr, ASB und Polizei

2. Juni 2012
Im Jahr 2012 stand unsere Präsentation ganz im Zeichen des neuen Stadtteilhauses “Horner Freiheit”. Alle beteiligten Vereine und die Bücherhalle hatten in einer großen Zeltstadt ihre Stände aufgebaut und informierten die Besucher über die zukünftigen Aktivitäten im Haus. Darum gab es bei uns diesmal keine Bilderausstellung, sondern unsere Präsentation stand unter dem Motto “Was macht eine Geschichtswerkstatt?” Der Gast konnte live an unserer Arbeit teilnehmen und “Stadtteildetektiv” spielen. Durch PC und Onlinezugang zum Internet konnten Interessierte herausfinden, wann ausgewählte Fotos entstanden sind. Dabei half im Netz Wikipedia, die Hamburger Adressbücher, die Filmdatenbank und auch Lauftaufnahmen und topographische Karten.

2012-06 Gojenboom-1
Plakat_Stadtteilfest2010-3
Plakat_Stadtteilfest2010-5
Plakat_Stadtteilfest2010-4

Fotos: Jürgen Starcken (3), GvB (1)

Immer gut besucht:
Unser Stand im Stadtteilhaus-Zelt mit der Möglichkeit, einmal Stadtteil-Detektiv zu spielen.

Der neue Bezirksamtsleiter Hamburg-Mitte, Andy Grote (Bildmitte), informierte sich umfassend im Zelt des Stadtteilhauses und unterhielt sich lange mit jeder Einrichtung.
An unserem Stand versuchte er zusammen mit dem SPD-Bürgerschaftsabgeordneten Hansjörg Schmidt (li.) das Fotodatum eines historischen Bildes aus den 70-er Jahren zu finden. Das Plakat an einer Litfaßsäule zum 100-jährigen Jubiläum einer Zigarettenmarke brachte das Team mit Hilfe des Wikipedia-Eintrages dann darauf, dass das Bild im Spätsommer 1971 geschossen wurde.

pfeil auf03

28. Mai 2011
Natürlich waren wir auch 2011 wieder dabei und präsentierten auf dem Gemeinschaftsstand mit dem Stadtteilverein unsere Ausstellung:
                                Öffentlicher Nahverkehr in Horn - vom Pferdeomnibus zur U-Bahn.
Die Bilder wurden zwar bereits auf dem Stadtteilfest 2004 gezeigt, aber bei Besucherkontakten stellen wir immer wieder eine große Nachfrage zu Straßenbahnbildern fest. Auf sieben Schautafeln konnten die Besucher daher noch einmal zum Nulltarif mit Pferdebahn, Straßenbahn, Bus und U-Bahn durch den Stadtteil “fahren”. Detailinfos > hier

2011-05 Gojenboom-1
2011-05 Gojenboom-2
pfeil auf03

5. Juni 2010
Auch in diesem Jahr präsentierten wir auf dem Gemeinschaftsstand mit dem Stadtteilverein eine neue Ausstellung:
                                              Von der Renncoppel zur Doppelrennbahn.
Auf acht Schautafeln konnten die Besucher die Entwicklung der Horner Rennbahn von der ehemaligen Gemeindewiese zur heutigen Galopprennbahn verfolgen. Besonderes Highlight: Auf einer Tafel konnten die Besucher sich ganz aktuell über den 4. Entwurf für die neue Doppelrennbahn für Galopper und Traber informieren, der zwischenzeitlich aus finanziellen Gründen aber auf Eis liegt.

Zum Vergrößern bitte die Miniaturen anklicken!

2010 Gojenboom-01

2010 Gojenboom-02

2010 Gojenboom-03

2010 Gojenboom-04

2010 Gojenboom-05

2010 Gojenboom-06

2010 Gojenboom-07

2010 Gojenboom-08

2010 Gojenboom-09

2010 Gojenboom-10

2010 Gojenboom-11

2010 Gojenboom-12

2010 Gojenboom-13

2010 Gojenboom-14

2010 Gojenboom-15

pfeil auf03

6. Juni 2009
Auf dem - nach der VivaHorn - wohl bestbesuchtesten Stadtteilfest präsentierten wir auf dem Gemeinschaftsstand mit dem Stadtteilverein die neue Ausstellung Handel im Wandel - der Einzelhandel in Horn.
Außerdem feierte unser neues Großpuzzle Premiere - in diesem Jahr mit dem Motiv des Stadtteilhauses.

STF2009-1

Im Zelt des Stadtteilvereins mit 6 statt bisher 8 Bildtafeln;
dafür mit neuer Attraktion: Das Stadtteilhaus-Puzzle!

pfeil auf03
STF2009-2

Aus 20 mit Großfotos beklebten Getränkekästen  sollten die Horner ihr neues Stadtteilhaus zusammensetzen.

14. Juni 2008
Die Geschichtswerkstatt präsentierte eine neue Ausstellung mit Bildern aus den 1970er Jahren.
Von den Motiven der Ausstellung wurden 13 für den Kalender 2009 ausgewählt.

STF2008-1

Wir zeigen die Ausstellung wieder im Zelt, da die AWO zwischenzeitlich abgerissen wurde.

pfeil auf03
STF2008-2

Neben der Ausstellung wieder dabei:
Unsere vier Luftbild-Puzzle

9./10. Juni 2007
An diesem Wochenende war wieder “fix was los” in Horn!

Am 9. Juni startete wieder das traditionelle Stadtteilfest im Bereich des Parkplatzes am Gojenboom - natürlich mit einer neuen Ausstellung unserer Geschichtswerkstatt, in der sich alles um die Horner Marsch dreht.

Und am 10. Juni beteiligten wir uns mit einer weiteren Ausstellung am “Tag des Gartens”, mit dem der Landesbund der Gartenfreunde sein 100jähriges Jubiläum in der Horner Marsch feierte.

STF2007-1
STF2007-2

Unser neues Zelt auf dem Stadtteilfest, da die Räume der AWO wegen Einsturzgefahr gesperrt waren.

Auf der Festmeile beim Tag des Gartens.

pfeil auf03
... zur offiziellen VivaHORN-Seite

Im Jahre 2006 waren wir als Gesellschafter der VivaHORN sogar an zwei Orten auf dem großen Fest aus Anlass des 700. Geburtstages unseres Stadtteils  vertreten!

An beiden Tagen waren unsere Ausstellungen ein großer Magnet für die Besucher. Besonders die Bunkeröffnung mit ca. 2000 Besuchern war der Renner auf dem Stadtteilfest.
Aber auch der Querschnitt aus unseren Fotoausstellungen der letzten 10 Jahre im Schulpavillion am Bauerberg war genauso gut besucht. 
Und viele versuchten sich am brandneuen Horn-Puzzle, bei dem es darum ging, die Luftaufnahmen richtig den Straßenkarten zuzuordnen!

Die beiden neuen Stadtteilrundgänge waren mit jeweils 25 Gästen ebenfalls sehr gut besucht.

Das freundliche GW-Team

Die Bilderausstellung im Schulpavillion

Das brandneue Horn-Puzzle

Das Horn-Modell um 1900 im Eingangsbereich

Bilderausstellung im Raum 2

Die Bilderausstellung “(Über-)Leben im Bunker” im Bauerberg-Rundbunker

Die Chronik “700 Jahre Horn” auf der Festmeile

pfeil auf03

11.6.2005
Als “Generalprobe” zur 700-Jahr-Feier fand das Stadtteilfest 2005 in Zusammenarbeit mit dem Horner Turnverein statt, der in diesem Jahr sein 100jähriges Jubiläum feierte. Wegen der Sportevents wurde das Stadtteilfest erstmals auf den Schulhof der Pachthofschule durchgeführt. Wir zeigten unsere Ausstellung
                         “100 Jahre Hamburg Horner Turnverein” (mehr Infos auf der Horner-TV-Homepage)
stilgerecht im Umkleideraum der alten Turnhalle. (Zum Vergrößern bitte auf die Miniaturen klicken!)

2005-06 Pachthof-02

2005-06 Pachthof-03

2005-06 Pachthof-09

2005-06 Pachthof-04

2005-06 Pachthof-01

2005-06 Pachthof-06

2005-06 Pachthof-07

2005-06 Pachthof-08

2005-06 Pachthof-10

2005-06 Pachthof-11

2005-06 Pachthof-12

2005-06 Pachthof-13

2005-06 Pachthof-14

2005-06 Pachthof-15

2005-06 Pachthof-16

pfeil auf03

12.6.2004
Wegen der großen Nachfrage präsentierten wir noch einmal die überarbeitete Ausstellung
                             “Der öffentliche Nahverkehr im Stadtteil Horn” (mehr Infos dazu <hier>)
Dank einer großzügigen Unterstützung durch die HHA konnten wir neben den Fotos auch viele historische Exponate zeigen. Passend zum Thema war von uns auch der Hamburger Omnibusverein (HOV) eingeladen worden. Er nahm mit seinem “rollenden Verkaufsstand” und dem Oldtimerbus Daimler-Benz O 321 H (mehr zu dem Wagen <hier>) teil. Mit dem Oldtimerbus mussten wegen des großen Andranges vier statt der geplanten zwei Rundfahrten durchgeführt werden!

2004-06 Gojenboom-01

2004-06 Gojenboom-07

2004-06 Gojenboom-02

2004-06 Gojenboom-03

2004-06 Gojenboom-04

2004-06 Gojenboom-05

2004-06 Gojenboom-06

2004-06 Gojenboom-08

2004-06 Gojenboom-09

2004-06 Gojenboom-10

2004-06 Gojenboom-11

2004-06 Gojenboom-12

2004-06 Gojenboom-13

2004-06 Gojenboom-14

2004-06 Gojenboom-15

2004-06 Gojenboom-16

pfeil auf03

14.6.2003
Das Motto unserer Ausstellung lautete in diesem Jahr
                  “Kneipen, Kinos, Tanzpaläste - Lokal(e) Geschichte”
Auf sechs Tafeln luden wir zu einem “Kneipenbummel” durch über 30 Lokale im alten Horn ein. Die siebte Tafel war den zwei Kinos im Stadtteil und dem benachbarten Ose-Palast in Billstedt gewidmet.

2003-06 Gojenboom-01

2003-06 Gojenboom-02

2003-06 Gojenboom-03

2003-06 Gojenboom-04

2003-06 Gojenboom-05

2003-06 Gojenboom-06

2003-06 Gojenboom-07

2003-06 Gojenboom-08

pfeil auf03

15.6.2002
Passend zum Areal zeigten wir die Ausstellung “Rund um den Gojenboom” mit Bildern vom Bauerberg, Pachthof und der Horner Rennbahn.

2002-06 Gojenboom-01

2002-06 Gojenboom-02

2002-06 Gojenboom-03

2002-06 Gojenboom-07

2002-06 Gojenboom-08

2002-06 Gojenboom-04

2002-06 Gojenboom-05

2002-06 Gojenboom-06

2002-06 Gojenboom-09

2002-06 Gojenboom-10

2002-06 Gojenboom-11

2002-06 Gojenboom-12

pfeil auf03

Stadtteilfest am 7.Juli 2001
Am Samstag, dem 7.7.2001 fand das Stadtteilfest auf dem Gelände der Philippuskirche statt.
Die Geschichtswerkstatt hatte aus diesem Anlass die Ausstellung "Die Philippuskirche - rund um die Horner Geest" mit vielen - bisher unveröffentlichte - Fotos von der Geest zusammengestellt.

Aus Anlass der Ausstellung erschien unsere dritte Broschüre mit der Chronik der Kirchengemeinde. Sie ist beim Mitarbeitertreffen oder beim "Offenen Archiv" erhältlich.

2001-07 Philippus-01

2001-07 Philippus-02

2001-07 Philippus-03

2001-07 Philippus-04

pfeil auf03

Sonderausstellungen

Bei besonderen Anlässen stellen wir auf Wunsch auch themenbezogene Sonderausstellungen zusammen.
Bitte melden Sie sich bei Bedarf per Mail oder telefonisch.

EKZ Billstedt am 8./9.Juni 2001
Am Freitag, dem 8.6. und Samstag dem 9.6. präsentierten sich diverse Horner Institutionen mit Infoständen im Einkaufszentrum Billstedt.

Auch die Geschichtswerkstatt Horn war mit ihren Ausstellungswänden und der Multimediawand vertreten. Wir zeigten einen Querschnitt aus unseren bisherigen Ausstellungen. Besonders großen Anklang fanden die 2 Stellwände mit den Aufnahmen der alten Straßenbahn und der U-Bahn-Haltestelle Horner Rennbahn.

2001-Billstedt-EKZ_01

2001-Billstedt-EKZ_02

2001-Billstedt-EKZ_03

2001-Billstedt-EKZ_04

2001-Billstedt-EKZ_05