TimeTunnel - Geschichtswerkstatt Horn

Direkt zum Seiteninhalt

TimeTunnel

Dies und Das
Der TimeTunnel - eine Zeitreise durch Horns Geschichte
Nicht nur die ältere Generation, sondern auch die Jugendlichen in Horn empfanden den Zustand des Fußgängertunnels zwischen Goojenboom und EKZ Horner Rennbahn nicht gerade einladend. Daraus entstand im Jugenparlament Horn die Idee, den Tunnel wieder für die Bevölkerung attraktiv zu gestalten.
Da sich die Jugendlichen damals gerade verstärkt mit der Geschichte des Stadtteils auseinander setzen, reifte die Idee, die Tunnelwände mit einigen Eckpunkten der Horner Geschichte zu besprühen. Dafür konnte “Beat Boy Delles” gewonnen werden, der nicht nur ein  Urgestein der Hamburger HipHop-Szene, sondern darüber hinaus Trainer der HipHop Academy, Breakdancer und exzellenter Graffiti-Lehrer ist. Zusammen mit zwei weiteren Graffiti-Größen waren sie ab dem 18. September 2013 für ca. drei Wochen dabei, mit fast 1000 Sprühdosen dem Tunnel ein ansprechendes Aussehen zu verpassen. Dabei dienten die Motive unserer 700-Jahr-Chronik als Vorlage für die Spraykünstler. Unsere Bildergalerie vermittelt Eindrücke von der Kunstaktion, bei der insgesamt 550 Quadratmeter Tunnelwand besprüht wurden.
Am Niedergang auf der EKZ-Seite taucht man im wahrsten Sinne des Wortes in die Horner Geschichte ein, um dann auf der Gojenboomseite im hier und jetzt anzukommen.

Der Tunnel wurde am 22. November 2013 durch das JuPa offiziell eröffnet.
Die nachfolgenden Panoramen sind aus mehreren Einzelbildern zusammengesetzt.
Leider haben Schmierfinken mittlerweile die gesammten Bilder verunstaltet - schade für das Engagement der Jugendlichen und die Mühe der Künstler!
Mit Klick in die nachfolgende Galerie öffnen sich die Panoramen als Pop-up-Fenster mit Zoom-Möglichkeit.
Zurück zum Seiteninhalt